Kostenrechner

Einsparpotenzial durch den Einsatz von Wasserlosen Urinalen

Berechnen Sie Ihre Wasserkosten / pro Jahr:

Am Beispiel eines Lokals sollen die Ersparnisse durch den Einsatz eines Urinals von URIMAT verdeutlicht werden.

Wasser- und Kanalgebühren [pro m3]

Spülvorgänge [Benutzungen/Tag]
Jeder männliche Mitarbeiter benutzt während der Arbeitszeit Ø 4 x pro Tag das Urinal

Wasserdurchfluss [Liter/Spülvorgang]
(pro wassergespültem Urinal werden Ø 4 Liter Trinkwasser verschwendet)

Anzahl der geöffneten Tage/Jahr:


Einsparpotenzial

Ihre Wasserkosten pro Jahr

 

Geld sparen beim Umwelt schonen!

Rechnen Sie selber nach und lassen Sie sich überraschen, wie gross nebst den ökologischen Vorteilen von wasserlosen Urinalen ihre finanzielle Ersparnis sein wird. 

Sie können diese finanziellen Ersparnisse übrigens erhöhen, indem Sie mit unseren Media Partnern über die Werbemöglichkeiten mit URIMAT sprechen.

Rechenbeispiel

In der Regel geht jeder männliche Mitarbeiter 4 mal in seiner Arbeitszeit auf die Toilette / Urinalbecken, um sein «kleines Geschäft» zu erledigen.

Pro wassergespültem Urinal werden dabei ca. 4 Liter Trinkwasser unnötig verschwendet.

Der Durchschnittspreis von Wasser- und Kanalgebühren in Deutschland beträgt pro m3 6,00 €.

Beispiel

100 Mitarbeiter x 4 Toilettengänge = 400 Benutzungen
400 Benutzungen x 4 Liter pro Spülgang = 1600 Liter pro Tag
1600 Liter x 22 Arbeitstage = 35.200 Liter
35.200 Liter x 12 Monate = 422.400 Liter pro Jahr

522.400 Liter = 422,4 m3 Trinkwasser

422,4 m3 x 6,00 € = 2.534.40 €